Herzlich Willkommen

auf der Internet Seite des VfR Baumholder 1886 e.V.. Der VfR Baumholder als Großsportverein mit sieben verschiedenen Sparten ist mit ca. 1200 Mitgliedern der größte Verein in Baumholder. Dabei steht die Jugendarbeit bei uns an erster Stelle. Auf den nächsten Seiten stellen sich die verschiedenen Sparten vor, dort erfahren Sie u.a. die Trainingszeiten und Trainingsorte.

 

Sprechstunde im Vereinsheim:

Der Vorstand des VfR hat eine Geschäftszeit eingerichtet. Diese findet jeden Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Vereinsheim statt. Dort können Mitglieder, Sportler oder Neumitglieder Vorsprechen.

 

Damenmannschaft wieder am Ball

Der VfR Baumholder hat wieder eine Damenmannschaft. "Wir sind froh, dass wir es schaffen konnten, zumindest ein Neuner-Team auf die Beine zu stellen", sagt dazu Sonja Schäfer, Betreuerin der Damenmannschaft.  Das Ziel bleibe aber, in Zukunft ein Elfer Team zu stellen. Rückkehrer und Wiedereinsteiger haben den Weg zum VfR gefunden. Das sind: Rebecca Schmidberger, Severa Schmidtberger, Hannah Schäfer, Michelle Michels, Christin Bootz, Sarah Edinger und Lara Becker. Bis auf zwei Mädels, die zu jung sind, wurden alle B-Juniorinnen (Livia Drumm, Vivien Böhmer, Aline Stane, Lea Müller, Lea Schäfer, Isabel Schneider, Jana Schmitt, Sarah Hemke und Leonie Flick) mit in die Damenmannschaft genommen. Daher ist es ein sehr junges Team mit fünf Spielerinnen, die in der B-Jugend spielberechtigt sind. Trainer ist Hans-Joachim Grüner, als Co-Trainer fungieren die bisherigen Trainer Marco Böhmer und Markus Stanek. Trainiert wird dienstags und freitags um 18 Uhr. 

Wer Lust hat, beim VfR zu spielen, kann einfach mal im Training vorbei schauen. Aber nicht nur die Damenmannschaft soll weiter aufgebaut werden, auch ein C- und B-Jugend-Team ist das Ziel das Vereins. 

Tennis: Vereinsmeisterschaften

Nach langer Pause werden im VFR-Tennis wieder Vereinsmeisterschaften ausgespielt.

In der Zeit vom 16.09. -01.10.2016 werden Altersklassenübergreifend Doppel-Meisterschaften ausgespielt.

In 2 Gruppen kämpfen Teams um die beiden ersten Gruppenplätze.

Die Doppel Peter/Manni Simon und Guido Ulrich/Marcel Dahlheimer sind die jeweiligen Gruppenfavoriten.

In Überkreuzspielen werden im Halbfinale die Endspielgegner ermittelt. Die Verlierer bestreiten das Spiel um Platz 3.

1.Halbfinale Clubmeisterschaft:

Sonntag, 25.September 11.00 Uhr 

Guido Ulrich/Marc Dahlheimer - Corina Marburger/Petra Schmidt.

Die Medenrunde konnte mit beiden beteiligten Mannschaften erfolgreich abgeschlossen werden. 

DIe neuformierte Herren 30 stieg direkt in B-Klasse auf. Die Herren 50 belegten einen hervorragenden 2.Platz in der B-Klasse.

Glückwunsch an beide Teams für ihre tollen Leistungen.

1. Kirmeslauf in Baumholder

Gespannt sind die Mitglieder des Baumholder Triathlon-Teams. Denn die Premiere steht kurz bevor – und niemand weiß genau, wie der erste Kirmeslauf am Sonntag, 18. September, angenommen wird. Es liegen zwar schon einige Anmeldungen vor, aber die Organisatoren von VfR und DLRG sowie der Stadt Baumholder gehen davon aus, dass die meisten Läufer sich spontan am Veranstaltungstag registrieren.  Die Erstauflage dieses Stadtlaufs wird in der Innenstadt über die Bühne gehen. Los geht’s um 15 Uhr. Dann gehen Kinder der Altersklasse U8 (Jahrgang 2009 bis 2012) auf die 400 Meter lange Strecke. Angefeuert vom Publikum, laufen die Jungs und Mädels durch die Kennedyallee. Wer sich für diesen jüngsten Jahrgang im Vorfeld anmeldet, zahlt keine Startgebühr. Wer sich erst am Veranstaltungstag für eine Teilnahme entscheidet, muss fünf Euro Nachmeldegebühr bezahlen – diese Nachmeldegebühr gilt übrigens für alle Altersklassen. Jugendliche ab Jahrgang 2008 bis 2002 zahlen bei Anmeldung bis 11. September vier Euro Startgeld, ab Jahrgang 2001 und Erwaschsene sechs Euro.

Ebenfalls durch die Kennedyallee laufen die Kinder der Altersklasse U10 (Jahrgang 2007 bis 2008). Allerdings ist ihre Strecke doppelt so lang, also 800 Meter. Start ist um 15.15 Uhr. Um 15.35 Uhr startet die dritte Gruppe am Marktplatz und läuft dann 1200 Meter durch die Kennedyallee: Kinder der Altersklasse U12 (Jahrgang 2005 und 2006).

Eine andere Strecke ist für die anderen Altersklassen vorgesehen. Jugendliche der Altersklasse U15 (Jahrgang 2002 bis 2004) starten zwar ebenfalls am Marktplatz, laufen dann durch die Kennedyallee, den Kremel, Ausweilerstraße bis zur Feuerwehr, dann hoch in die Kennedyallee und zurück zum Marktplatz. Diese Runde laufen sie dreimal. Ihre Strecke ist 2700 Meter lang. Start ist um 16 Uhr. Um 16.30 Uhr startet dann die letzte Gruppe: Jugendliche ab Jahrgang 2001 sowie Frauen und Männer. Ihre Streckenlänge: 5,4 Kilometer, das sind sechs Runden.

Nachdem der letzte Läufer im Ziel ist, schließt sich direkt die Siegerehrung an. Jedes Kind soll eine Medaille bekommen, bei den älteren Jahrgängen gibt es für die Besten Jungs und Mädels einen Pokal. Bei den Erwachsenen staffeln sich die Preisgelder so: 50 Euro für den Ersten, 30 für den Zweit- und 20 Euro für den Drittplatzierten.

Anmeldungen sind bis 11. September über die Homepage www.baumholder-stadtlauf.de  möglich, später (mit Nachmeldegebühr von fünf Euro) nur noch am Veranstaltungstag von 13 bis 14 Uhr im Wettkampfbüro in der Brühlhalle.

HITZESCHLACHT BEIM JUGENDTURNIER DES VfR BAUMHOLDER

Spannende Spiele und viel Spaß gab es trotz enormer Hitze bei den Jugendturnieren des VfR Baumholder. Insgesamt gingen 23 Mannschaften in vier Altersklassen an den Start; es fielen 123 Tore in 41 Spielen. Die weiteteste Anreise hatte die TSG Pfeddersheim im Wettbewerb der C-Jugend. Acht C-Jugend-Teams kämpften dabei um den Titel: Am Ende siegte die JFG Pfälzer Bergland vor der JSG Schaumberg-Prims und der JSG Baumholder.... Drei Spiele wurden dabei im Elfmeterschießen entschieden. Auch bei der D-Jugend gingen acht Mannschaften an den Start. Hier die Sieger: 1. SG Freisen, 2. JSG SooNahe, 3. JSG Westrich. Auch in der Endrunde der D-Jugend wurden drei Spiele erst im Elfmeterschießen entschieden. Nur drei Mannschaften traten im Turnier der E-Jugend an, zwei Teams hatten kurzfristig wegen der Hitze abgesagt. Es siegte der FC Freisen vor der JSG Königsland und dem VfR Baumholder. Die kleinsten Kicker stellten vier Mannschaften, auch hier hatten zwei Teams abgesagt. Bei der F-Jugend sah die Rangfolge so aus: 1. SC Birkenfeld, 2. JSG Unnertal, 3. VfR Baumholder.

Sportabzeichen beim VfR

Wer möchte gerne das Sportabzeichen ablegen. Ab Mai und bis zu den Sommerferien bietet der VfR jeweils dienstags ein Training dafür an. Los geht es Dienstag, 3. Mai, um 18:00 Uhr. Dann wird eine Stunde im Brühlstadion trainiert. Für Informationen steht Susanne Bongard, Tel.: 06783-5029 bereit.

Werde Schiedsrichter beim VfR

KEIN SPIEL OHNE SCHIEDSRICHTER, KEINE TORE, KEIN SIEG, KEIN JUBEL! OHNE SCHIEDSRICHTER GEHT'S NICHT!

Möchtest du, dass 11 Mann nach deiner Pfeife tanzen!? Dann werde Schiesrichter beim VfR Baumholder!

Ansprechpartner: Spielausschuss Abteilung Fußball

Die VfR Chronik

Immer noch im VfR Shop zu haben ist unser Vereinschronik.

"VfR Baumholder, 125 Jahre Sport und Kultur in Baumholder"

Zum Jubiläum „125 Jahre VfR Baumholder“, das unser Verein im September 2011 feiern konnte, war eine Festschrift herausgebracht worden: eine Chronik aller Sparten der vergangenen 125 Jahre, mit einer sehr wechselvollen Geschichte – für den Leser eine hoch interessante Lektüre. Die Chronik wurde 2012 vom Deutschen Turnerbund als beste Vereinschronik deutschlandweit ausgezeichnet. Die Chronik gibt es ab sofort zum Sonderpreis von 16,00 € und kann in Baumholder bei der Verbandsgemeindeverwaltung, im Stadtbüro, im Bürohaus Edinger oder bei allen Heimspielen des VfR im Sportheim gekauft werden. Sie können die Chronik aber auch per E-Mail an den Vorstand bestellen.

VfR Chronik     VfR Chronik