Deutsche Jugend-Meisterschaft im Badminton

Louisa die als Schülerin das Sportgymnasium in Kaiserslautern besucht und dort im Internat lebt und trainiert,  qualifizierte sich über Erfolge bei nationalen Turnieren und die Südwestdeutsche Meisterschaft für den sportlichen Höhepunkt des Badminton-Sports.

Sie gewann ihr erstes Spiel ungefährdet 21:16/21:15. Danach besiegte sie die an Position sechs gesetzte Julie Marzoch vom TV Refrath in 3 Sätzen mit 21:17/19/21/21:8. Im Viertelfinale wartete dann mit Leonie Schindler, die im Tableau als drittbeste Platzierte Spielerin geführt war.

Nach klar verlorenem ersten Satz fand Louisa deutlich besser ins Spiel, hielt das Spiel sehr lange offen, wehrte 2 Matchbälle ab und verlor etwas unglücklich den zweiten Satz mit  20:22 und damit auch das Match.

Mit diesem Turnier beendet die mittlerweile für den SV Fischbach in der 2.Bundesliga spielende Akteurin ihre erfolgreichen Turniere in der U17.

Ab dem nächsten Jahr muss sie sich im ältesten Jugend-Jahrgang U19 messen.

 

Zurück