Knappenschule dieses Jahr in Berschweiler

Die Schalker Knappenschmiede genießt nicht nur in Deutschland, sondern auch europa- und weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Weltstars wie Mesut Özil, Leroy Sane oder Manuel Neuer wurden dort ausgebildet. Nun besteht die die Chance, einmal selbst unter königsblauer Anleitung trainiert zu werden.  Die FC Schalke 04-Fußballschule tourt bereits seit 2012 erfolgreich durch Deutschland - getreu des Mottos „Wer nicht auf Schalke trainieren kann, zu dem kommt Schalke in den Verein“. Vom 26.  Bis 28. Juni  veranstalten die Königsblauen ein Camp beim VfR Baumholder – und das nun schon zum fünften Mal.
Ob Dribbeln, Passen, Schießen oder das Torwartspiel – den Teilnehmern wird bei dem dreitägigen Camp ein abwechslungsreiches Programm geboten, das sich sehr nahe an die aktuellsten Ausbildungsprinzipien und -Schwerpunkte der Knappenschmiede orientiert.  Die Leistungen beinhalten   ein Trikot-Set des offiziellen Ausrüsters von Schalke 04,   professionelle Trainingseinheiten inklusive Wettkämpfe und Turniere,  Mittagessen und ein T-Shirt der R+V Versicherung,  Preise für besondere Leistungen und Erinnerungsgeschenke.
Die  R+V-Versicherung stellt einen Sozialfonds zur Verfügung. Damit können Camp-Teilnahmen für Kinder finanziert werden, die sich diese sonst nicht leisten könnten. Die Partnervereine benennen Spieler, die für ein solches Stipendium in Frage kommen. Ein Gremium entscheidet schließlich über die Vergabe der Fördergelder.

Anmeldungen sind im Internet möglich:  www.s04.de/fussballschule

Zurück