Turnen: Neustart nach der Corona-Zwangspause

Das war etwa die Hälfte der Teilnehmer vom bis dahin letzten Wettkampf im März 2019, teilt ein Sprecher des VfR Baumholder mit. Der VfR stellte dabei zehn Turner sowie Gastturner Raphael Simon vom TF Kreuztal, der außer Konkurrenz startete. Neun VfR-Sportler haben sich dabei für die TVM-Einzelmeisterschaften am 8. Mai in Niederwörresbach qualifiziert. Dennoch war bei allen Teilnehmern ein Trainigsrückstand erkennbar.

Vom VfR Baumholder schafften es gleich mehrere Turner in ihren Altersklassen aufs Siegertreppchen. Im Wahlvierkampf Pflicht, Jahrgang 2014/2013, belegten Xavier Knofflock, Leon Rott und Marlon Thoma die Plätze zwei bis vier. Im gleichen Wettkampf, allerdings in der Altersklasse der Jahrgänge 2012/2011, schaffte es Ben-Luka Trein gar auf den ersten Platz, Niklas Kneller belegt Rang drei. In der Jahrgangsklasse 2010/2009 kamen Maurice Menges, Fabian Kneller und Adrian Ackermann auf die Plätze zwei bis vier. Julian Kneller und Tim Ludmann schafften es auf die ersten beiden Plätze in ihrer Altersklasse, Jahrgang 2008/2007.

Zurück