Jugend Kunsthochschule gibt Sportheim neuen Look

Über Facebook wurde dazu aufgerufen, künstlerische Elemente zu verwirklichen und wurde schnell fündig. Roland Palm, Dozent an der Jugendkunst-Hochschule Kreis Birkenfeld hat dazu 5 Jugendliche, die alle auch Sport im VfR treiben, für die Maßnahme gewinnen können. Alina Marlin, Lucas Henn, Danial Noori, Leon Bier und Jonas Keppen haben in aufwendiger Arbeit, es wurden ca. 100 Arbeitsstunden benötigt, unter Anleitung von R. Palm und M. Lehmann (Kunstpädagogischer Leiter) Schablonen gefertigt, ausgeschnitten und mit fleißig gesprayt. Benutzt wurden sog. Stencils und diverse Farben aus Spraydosen, die von der Jugenkunshochschule gestellt und vom VfR Baumholder finanziert wurden. Am Eingang ist das große VfR-Vereinsemblem mit dem Piktogramm Fußballer zu sehen und unter der Überdachung sind die übrigen sieben Sparten des VfR dargestellt. B. Bidinger, Vorstand Liegenschaften & Bauwesen, bedankte sich im Namen des Vorstandes bei den Künstlern für die großartige Unterstützung. "Wir sind stolz auf Euch!" Dieses besondere Lob sprach Bidinger den jungen Sportlern, die alle beim VfR aktiv sind, für die gelungenen Arbeiten aus. Mit einem Imbiss vom City-Grill und Getränken wurden die Arbeiten am Freitag, 2.10., abgeschlossen. Im Frühjahr 2021 ist noch vorgesehen, an der Wand zum Kabineneingang das VfR-Logo anzubringen. Dann steht im Brühl ein kleines Schmuckstück bei dem evtl. im kommenden Jahr auch noch ein überdachter Vorbau geplant ist.

 

 

 

Zurück