Sportabzeichen startet im Mai

Im Jahr 2021 haben 49 Sportler und Sportlerinnen die Auflagen für das Sportabzeichen erfüllt. Corona-bedingt konnte leider keine gemeinsame Verleihung stattfinden.

Folgende Kinder und Jugendliche haben das Abzeichen in Bronze bekommen: Lina Barbosa Heidrich (1), Luke Dinter (1), Matthias Gutendorf (2), Elisha Raub (4), Leon Rott (1), Marlon Schummel (5), Jonas Wiertz (7), Simon Wiertz (7).

Das Abzeichen in Silber erhielten:  Leonie Andres (1), Simona Bozhilova (6), Darina Bozhilova (6), Viktoria Bozhilova (3), Sophie Gutendorf (2), Niklas Kneller (2), Jana Ludmann (2), Emilia Sisi Mai (1), Tiana Emilia Raub (1), Malin Scherne (8), Zoe Schultheis (1), Till Seber (1), Ben-Luka Trein (4), Leni Malou Werle (1).

Das Abzeichen in Gold erhielten: Noah Diehl (6), Dominique Fritz (6), Angelina Frühauf (3), Johanna Hoffmann (5), Phil Huwig (1), Nora-Sophie Jansen (3), Fabian Kneller (6), Julian Kneller (8), Jano Samuel Root ( 3), Aaron Ruth (8), Mika Ruth (7), Jana Schaab (2), Lorena Scheer (3).

Das Erwachsenen-Abzeichen  in Silber schafften Lydia Bozhilova (3) und Jennifer Werle (1).

Das Abzeichen in Gold erwarben Susanne Bongard (22), Petra Diehl (3), Sandra Dolby (13), Renate Eichner (2), Thomas Flohr (24), Birgit Fritz (9), Joachim Nickchen (30), Kerstin Rott (1), Sandra Ruth-Fritz ( 8), Wolfgang Scherer (4), Jürgen Werle (5), Andreas Wiertz (12).

In Klammern stehen die Anzahl der bisher geleisteten Abnahmen des Sportlers.

Das Familienabzeichen wurde von Familie Bozilova zum dritten Mal, Familie Wiertz zum siebten Mal und Familie Ruth zum achten Mal erworben.

Zurück